Engergie sparen und Klima schützen

Großhandel Gienger Markt Schwaben

 

Rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland wird für die Beheizung von Gebäuden und zur Warmwasserbereitung benötigt. Sparsame Wärmeerzeuger, z.B. Brennwertgeräte oder Wärmepumpen können diesen Verbrauch deutlich verringern und damit zur Schonung von Ressourcen und zum Schutz des Klimas beitragen.

Ein extra Einsparpotential bietet die zusätzliche Nutzung von Sonnenenergie:

- Gut 60 Prozent der für die Warmwasserbereitung benötigten Energie kann in Ein- und Zweifamilienhäusern durch eine Solaranlage bereitgestellt werden.

- Bis zu 35 Prozent (bei optimal gedämmten Neubauten mehr) des gesamten Wärmebedarfs eines Hauses kann eine Solaranlage, die zusätzlich zur Wassererwärmung auch die Heizung unterstützt, decken.

 

Mit dem Einsatz einer thermischen Solaranlage verringern sich sowohl der Brennstoffverbrauch wie der CO²-Ausstoß eines Haushalts, außerdem auch die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Sinnvollerweise sollte bereits bei der Planung einer Heizungsanlage an die Nutzung der Sonnenenergie gedacht werden.

 

Mit solarer Heizungsunterstützung kann während des ganzen Jahres zugeheizt werden. Insbesondere während der Übergangszeit und an sonnigen Wintertagen. Die besten Zukunftsperspektiven haben die sogenannten Hybridanlagen, d.h. Heizungsanlagen, die sich aus mehreren verschiedenen Komponenten zusammensetzen. Die Solaranlage ist ein wichtiger Bestandteil des schlüssigen und auf die entsprechenden Bedürfnisse abgestimmen kompatiblen Gesamtkonzepts, der nicht nur der Erwärmung des Trinkwassers dienst, sondern auch im Winter bei entsprechender Sonneneinstrahlung der Heizung zuarbeitet.

Dimensionierung

Für die Dimensionierung einer solaren Heizungsunterstützung ist zunächst immer der sommerliche Wärmebedarf ausschlaggebend. Er setzt sich zusammen aus dem Wärmebedarf für die Wassererwärmung und von weiteren, objektabhängigen Verbrauchern, die ebenfalls von der Anlage versorgt werden können. (Vermeidung von Kondensation in Kellerräumen oder Schwimmbäder, die im Sommer beheizt werden sollen). Die Ergebnisse zeigen den Bereich auf, in dem die Kollektorfläche für die solare Heizungsunterstützung liegen soll.
Zu guter Letzt ist auch die Größe des Heizwasser-Pufferspeichers bzw. des Kombispeichers wichtig und kann nach folgender Regel überschlägig berechnet werde. Pro Quadratmeter Kolletorfläche ist ein Speichervolumen von mindesten 50 Litern vorzusehen.

 

 

 

Perfektes Wasser

Susanne Mankel / pixelio.de

 

Wichtige Aspekte der Heizungswasser-Aufbereitung

Um die sichere Verfügbarkeit moderner Heizungsanlagen zu gewährleisten ist es von enormer Wichtigkeit, dass der Heizungsbauer bei der Erstbefüllung einer Heizungsanlage die Chemie und Physik des Wassers kennt und damit unzugehen weiß. Er arbeitet also mit „perfektem Wasser“, einer Wasserqualität, die keine störenden Ablagerungen erzeugt.
Für den Menschen ist Wasser die Grundsubstanz des Lebens (je nach Alter der Person liegt der Flüssigkeitsanteil zwischen 52 Prozent und 80 Prozent)
Wasser
- ist ein ausgezeichnetes Löse- und Tranportmitte für Salze, Mineralien und Gase
- besitzt eine hohe Speicher- und Leitungskapazität (deshalb wird es in Heizungen und Kühlanlagen zum Wärme- bzw. Kältetransport verwendet)
- weist eine hohe Schmelz- und Verdampfungswärme auf, z.B. bei der Verdunstungskühlung bzw. Dampfproduktion in der Technik

Die Wasserinhaltsstoffe wie
- ph-Wert, hat einen großen Einfluss auf Korrosionsvorgänge
- das Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht ist entscheidend bei der Steinbildung (Verkalkung)
- Der Mineraliengehalt beeinflusst ebenfalls die Korrosion
Wie gelangen diese Inhaltsstoffe nun ins Wasser?
In der Natur gibt es gar kein chemisch „reines Wasser“, das nur aus zwei Elementen Sauerstoff und einem Element Wasserstoff besteht. Regenwasser nimmt bereits in der Atmosphäre unter anderem Kohlendioxid auf. Und beim Durchfließen der Bodenschichten reichert sich das Wasser dann mit immer größeren Mengen an Mineralien an. Was je nach Region stark schwanken kann.Mineralwasser ist für viele Bereiche des Lebens sehr gesund, im Heizungskreislauf führen dies Stoffe jedoch unter Umständen zu technischen Störungen, jedenfalls mindern sie die Effiziens der Heizung im Laufe der Zeit.
Heizungsanlagen: Zunehmend kompakter und komplexer
Im Einfamilienhaus ist die Wärmeerzeugung es kleines leistungsfähiges Kraftwerk. Nur eine genau aufeinander abgestimmte Technik sorgt für eine hohe Energieeffizienz. Wasserinhaltsstoffe im „Wärmetransportmedium“ Heizungswasser können zu (vermeidbaren) Problemen führen,
- wie etwa Ablagerungen, die die Wärmeabgabe behindern,
- Korrosionsvorgänge hervorrufen,
- durch Korrosionsschlamm Verstopfungen verursachen.
Die Erstbefüllung des Heizungssystems ist entscheidend für den Wirkungsgrad der Anlage und hat nachhaltig Auswirkung auf deren Lebensdauer.
In Niedertemperatur-Heizungen wurden vor allem Stahl und Kupferwerkstoffe verarbeitet, in modernen Anlagen werden Aluminiumverbindungen eingesetzt.

Wichtig:  Jeder Werkstoff hat seine ph-Besonderheiten.
Fazit: Wenden Sie sich an einen Meisterbetrieb in Ihrer Nähe, der Sie kompetent und nach den neuesten Regeln der Technik berät und über das entsprechende Umkehrosmose-Gerät verfügt.

Das Bad ist neu, die Haut weich und jetzt

 

 

 

 

 

 

 

Ja ich weiß schon, ihr alle wartet darauf, dass nun nicht nur eure Haut wunderbar geplegt ist, sondern auch eure Haare nicht mehr wie ein Besen vom Kopf stehen.

Also seid ihr bereit!!!!!

Hier ist das Rezept:

bis zu mittellangem Haar 1 Ei und 4 EL Olivenöl vor dem Waschen im Haar verteilen. Wichtig ist vor allem sich zum Entspannen bereits in der Wanne zurücklehnen (damit nichts in die Augen läuft) dann die Haare 2 mal mit verdünntem Shampoo waschen.  Bei längerem Haar einfach die Menge verdoppeln.

Seid sicher ich habe schon wieder ein Rezept bereit. Es folgt als nächstes in unserer Serie   -   das “last-minute-Erholungsbad” für die gestresste Frau. Ihr habt nur 15 Minuten Zeit, braucht aber dringend eine Erholungspause? Dann schaut wieder vorbei und ich werde euch verraten wie!!!!

Viel Spass beim schmökern

Und schon wieder ist Muttertag

An alle “Kinder” die schnell noch was für den Muttertag “basteln” müssen. Ich habe in der Zeitschrift ARD-Buffet Nr. 3/09 (Autor unbekannt) genau das richtige entdeckt.

Mascarponekuchen

Zubereitungszeit: (ohne Back- Abkühl- und Wartezeiten)

Für den Boden:

125 g Zwieback, 75 g Amarettini, 100 g weiche Butter

Für die Creme und Mandelkrokant:

1 unbehandelte Limette oder Zitrone, 2 Päck. Bourbonvanillezucker, 130 g Puderzucker, 1 Päck. Bourbonvanille-Puddingspulver, 3 Eier (Gr. M), 400 g Mascarpone (ital. Frischkäse), 400 g Magerquark, 30 g Butter, 45 g Zucker, 1 1/2 EL flüssiger Honig, 75 g Mandelblättchen

Zubereitung:

1. Zwieback und Amarettini fein zerbröseln, dazu Gefrierbeutel und Nudelholz verwenden. Die feinen Brösel mit der weichen Butter in einer Rührschüssel mischen undmit den Händen gut durchkneten.

2. Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C vorheizen. Eine Sprinform (26er) mit Backpapier auflegen, Butter-Brösel-Mischung in der Form gleichmäßig verteilen, andrücken und kurz kalt stellen.

3. Limette/Zitrone heiß abspülen,trocknen und Schale fein abreiben, Frucht halbieren und Saft auspressen. Saft unhd Schale mit 1 Päck Vanillezucker, Puderzucker, puddingpulver, Eiern, Mascarpone und Quark in der Schüssel glatt rühren, Creme auf Boden geben, gleichmäßig verteilen und in den vorgeheizten Backofen schieben. (2. Schiene von unten) und ca. 55 Min. goldbraun backen.

4. Inzwischen Butter, Zucker, Honig und übrigen Vanillezucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis der zucker geschmolzen ist. Mandelblättchen unter die Honig-Butter-Mischung rühren. Mascarponekuchen vorsichtig herausnehmen und auf ein Kuchengitter stellen. Mandelmasse am Rand verteilen. Kuchen ca. 20 Min. bei gleicher Temperatur fertigbacken. Falls die Oberfläche zu starkt bräunt, mit einem Stück Backpapier oder Alufolie abdecken.

5. Kuchen herausnehmen auf auf ein Gitter stellen. In der Form vollständig auskühlen lassen. Worsichtig aus der Form lösen und auf einer Tortenplatte anrichten.

Nicht nur die Mama wird begeistert sein!!!!!! Sie kann froh sein, wenn sie mehr als 1 Stück ergattern kann.

Viel Spaß beim Nachbacken

 

P.s.  seid gespannt, der Artikel mit den samtweichen Haaren kommt schon bald

 

So wird aus Ihrem neuen Bad ein Spa

Wellness pur

Wir haben nach Ihren Vorstellungen ein neues Bad für Sie installiert. Doch ein Bad ist mehr als nur ein Zweckraum; machen Sie eine Wohlfühloase daraus. Mit ein paar kleinen Tricks haben Sie Ihr persönliches Spa wann immer Sie wollen.

Damit Ihre Haut sich nach dem Baden nicht anfühlt als kämen Sie gerade aus der Wüste habe ich hier noch einen Tipp:

Unser Rezept für samtweiche Haut:

3 EL Haushaltszucker und 5 EL Mandelöl (bei Bedarf größere Menge anrühren). Während des Badens Körper damit einreiben, einwirken lassen und dann abduschen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

P.s. bald wieder vorbeischauen, dann verrate ich euch das Rezept für seidenweiche Haare.